11.02.2016 - 14:59 Uhr

Kompetenznetzwerk für Oberflächentechnik e.V. richtet am 3.3.2016 die Praxiszeit „MATERIAL" aus


Gemeinsam mit dem Kompetenznetzwerk "FachwerkMetall" richtet unser Verein die Praxiszeit "MATERIAL" in der Henrichshütte in Hattingen aus. In der um 13 Uhr 30 beginnenden Veranstaltung dreht sich alles um innovative Werkstoffe in der Produktion und um bereits bekannte Materialien, die einer innovativen Anwendung überführt werden.

Smart Materials, wie z.B. Formgedächtnislegierungen, zählen zu den intelligenten Werkstoffen. Ihr Einsatz zwingt Konstrukteure zum Umdenken, bietet aber ein großes Potential zur funktionalen Verbesserung von Produkten. Wie kann ich diese Eigenschaften auch in meinen Produkten nutzen?

Im Kern geht es aber nicht nur um futuristisch anmutende Konzepte, sondern um die direkte Verwendungsmöglichkeit im Betrieb. "Gerade die sogenannte Fremdverwendung von Materialien darf nicht unterschätzt werden, ist sie doch oft der schnellere und einfachere Weg zur Produktverbesserung im Vergleich zur Grundlagenforschung", sagt Achim Gilfert, Geschäftsführer des Kompetenznetzwerks für Oberflächentechnik e.V. "Jeder Teilnehmer soll sich inspirieren lassen, die eigenen Werkstoffe noch einmal genau unter die Lupe zu nehmen und den Blick für neues und altbekanntes zu öffnen!", findet Thomas Heenen, Netzwerkmanager des Metallernetzwerkes im EN-Kreis.

Referenten aus Industrie und Forschung präsentieren spannende Erfahrungen aus der Praxis der Material- und Produktentwicklung. In den Diskussionen sollen zentrale Fragen zu der Bedeutung, den Anwendungsmöglichkeiten und den Auswirkungen für die Bereiche Oberflächentechnik und Metallverarbeitung behandelt werden. "Wir sind sicher, dass jeder Teilnehmer konkrete Informationen mitnimmt und diese direkt in seinem betrieblichen Alltag integrieren kann.", so die Veranstalter.

Besonders wichtig dafür ist der Austausch untereinander, für den beim gemeinsamen Abendessen in der gemütlichen Atmosphäre des Henrichs ein angenehmer Rahmen geschaffen wird. Nach dem Motto "von der Hand in den Kopf" sind alle Teilnehmer eingeladen, einen Werkstoff aus der eigenen Fertigung mit zu der Veranstaltung zu bringen.

Anmeldungen sind per E-Mail oder Fax über den Flyer möglich.

Die offizielle Pressemitteilung finden Sie hier

Den Flyer mit dem Programm und der Anmeldung können Sie hier herunter laden.


Teilen
Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 5.0 von 5. 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Kommentare

0 Kommentare

Neuen Kommentar erstellen:




* - Pflichtfeld

Mitglieder-Anmeldung

ANMELDEN
Sie möchten Mitglied werden? Verlieren Sie keine Zeit! Rufen Sie am besten sofort an: 02324 / 564824
Oder holen Sie sich die Infos per Mail: hier klicken
Kompetenznetzwerk für Oberflächentechnik e.V.